Willkommen auf der Hompage von

Cord Christian Troebst

BIOGRAPHIE UND WERKEVERZEICHNIS

Stand: Februar 2008

Freier Journalist, Sitz Hamburg. Themenbereiche: Reise, Kulinaria, Senioren, Populärwissenschaft. Beiträge u.a. in "WELT", "Hamburger Abendblatt", "Berliner Morgenpost", "Welt am Sonntag", "MARE", "Das BESTE", "DAMALS", "Abenteuer und Reisen", "Darmstädter Echo", "Sehnsucht Deutschland", "Traveller's World". Mitarbeit an Büchern verschiedener Verlage.

Vita:

Geboren 1933 in Bukarest, Rumänien, als Sohn des deutschen Auslandskorrespondenten Hans Tröbst. Von 1935 bis 1939 Wohnsitz in der Mandschurei. Nach dem Tod des Vaters Übersiedlung nach Kronstadt bzw. Bukarest. 1944 nach der Kapitulation Rumäniens Flucht nach Deutschland. Besuch verschiedener Schulen. Nach dem Abitur 1954 - ohne Volontariat - Jungredakteur bei der populärwissenschaftlichen Zeitschrift "KRISTALL" in Hamburg im Verlag Axel Springer unter Chefredakteur Ivar Lissner

1955/56: Reise für "Kristall" durch den Libanon, Syrien, Jordanien, Irak und Ägypten;

1957: Auswanderung mit Ehefrau Ingrid in die USA. - PR-Writer im McGraw-Hill-Verlag New York, dem damals größten Fachzeitschriftenverlag der Welt. Texte in Englisch.

1959 Umzug nach Cape Cod, Mass. und freier Mitarbeiter für deutschsprachige Zeitungen/Zeitschriften - u.a. für "Stern", "VDI-Nachrichten", "Die Weltwoche" (Zürich), die "WELT", "Hobby", sowie für die amerikanischen Zeitschriften "TRUE Magazine", "MEN", "MALE", "TRUE ACTION". Erste Buchveröffentlichungen im ECON-Verlag

1964: Eintritt in das New Yorker Büro des "Springer-Auslandsdienst" (SAD) als US-Korrespondent. Reisen durch die USA mit Reportagen und Berichten für alle damaligen Objekte des Springer-Verlags.

1967: Berufung durch den Verleger Axel Springer zum Chefredakteur des SAD, als jüngstem Chefredakteur des Hauses. Daher nach 10 Jahren Rückkehr aus den USA in die Zentrale nach Hamburg.

1967-1994: Leitung des SAD, dabei zahlreiche Auslandsreisen (ca. 40 Länder)

Seit der Pensionierung 1994 wieder freier Journalist, u.a. als stellv. Chefredakteur für "Gour-med", einem Lifestyle-Magazin für Ärzte.

Buchveröffentlichungen:

"Der Griff nach dem Mond", ECON-Verlag Düsseldorf, 1958. Fünf Auflagen, Übersetzungen in sieben Sprachen, Sonderausgabe "Deutscher Buchclub."

Der Griff nach dem Meer", ECON-Verlag 1960. Übersetzungen in sieben Sprachen.

"Auf Wunder ist kein Verlass - die Kunst des Überlebens" ECON-Verlag 1963. Fünf Auflagen. Übersetzungen in sieben Sprachen. Besprechung in "TIME"-Magazine USA, in diversen Radio- und Fernsehtalkshows in den USA.

Mitarbeit an Sammelwerken und Sachbüchern div. Verlage

"Das Neue Universum"

"Der Gute Kamerad"

"Das Große Jugendjahrbuch" des Reader`s Digest

"Antarctica" (Australien-Ausgabe, Manuskript in Englisch)

"Alltäglich und doch Rätselhaft"

"Die Entstehung Europas"

"Wie geschah es wirklich"

"Große Naturkatastrophen"

"Lexikon der modernen Begriffe"

"Das Wunder Mensch"

 

Kontakt::

 

Cord C. Troebst

Nonnenstieg 14

20149 Hamburg

Tel./Fax/AB. 040 480 77 39

e-mail: cctroebst@aol.com